Mehr von mir!

Heii Leute, ich dachte mir, ich werde einfach mal paar Fragen beantworten, so könnt ihr mich besser kennenlernen.

Warum liest du gerne?

Jeder Bücherfan kennt diese Frage bestimmt schon und es gibt viele Möglichkeiten diese zu beantworten.

Ich Lese gerne, weil es schön ist in eine andere Welt einzutauchen, dass zu fühlen, was die Charaktere in meinen Büchern fühlen, Lösungen finden zu Problemen, die ich überhaupt nicht habe und einfach die Umgebung nicht mehr wahrnehmen, was nicht heißt, dass ich mein Lebe hasse und nur Lese, um aus meinem derzeitigen Leben entfliehen zu können, aber manchmal aus der Realität zu fliehen, ist doch ganz schön und meistens lerne ich sogar etwas dabei.

Warum ich auch gerne Lese ist, um eine Beschäftigung zu haben, also mein kleines Hobby, während andere Fahrrad fahren, Schwimmen gehen oder einfach nur Zocken, setze ich mich mit einer schönen Lektüre in einen Sessel und trinke einen leckeren Zitronentee dazu.

 

Warum verfasst du Rezensionen?

Na warum nicht? Ich Lese gerne und durch das Rezensieren von manchen Büchern kann ich meine Meinung äußern. Das Hilft nicht nur dem Autor, um beim nächsten Buch es besser zu machen, oder wie bei manchen von euch, die meine Meinung hören wollen, um zu entscheiden, ob sich der kauf des Buches lohnt, ich mach das auch um mich mit anderen über Bücher unterhalten zu können und wir unsere Erfahrungen austauschen zu können.

Was das Austauschen angeht, ich bin offen für eure Meinungen zu den Büchern, oder ich beantworte gerne Fragen die ihr zu Büchern oder zu mir habt. Ihr könnt mich auch gerne auf meinen sozialen Medien anschreiben.

 

Was sind deine Stärken?

Puh, kennt ihr das, wenn man darüber nachdenkt, was man alles kann und einem eher die Schwächen einfallen?

Ich bin ein freundlicher Mensch, also ich bin wirklich nett… liegt meistens daran, dass ich sehr Sensibel bin und bei Menschen in meiner Umgebung z. B. meinen Freunden, merke ich, wenn es jemanden Schlecht geht oder er sich unwohl fühlt, da versuch ich dann sofort bessere Stimmung aufzubauen oder ein offenes Ohr für die betroffene Person zu haben.

Eine weitere Stärke von mir ist, dass ich mich oft an die Menschen und an meine Umgebung anpasse, so haben es die Menschen um mich herum einfacher mit mir klarzukommen.

Ich habe auch bestimmt noch mehr Stärken, ich weiß gerade nur einfach nicht welche.

 

Was sind deine Schwächen?

Kennt ihr die LRS-Störung? Nennt man auch Legasthenie, die hab ich leider und genau deswegen tu ich mich beim Schreiben von Texten schwer, aber ich versuche durch Programme die Rechtschreibfehler zu minimieren, außerdem habe ich auch Schwierigkeiten mit Fremdsprachen.

Bei den Stärken habe ich erwähnt, dass ich sehr Sensibel bin und genau das ist auch eine Schwäche, aus meiner Sicht. Ich weine hin und wieder mal und nehme vieles zu ernst, dazu bin ich auch noch schüchtern und das nervt mich manchmal selber.

 

Werbeanzeigen

Neuerscheinungen Februar 2019

1. Stolzes Herz in Fesseln

9783956498626_2.jpg

Autor: Lisa Kleypas
Neuerscheinung: 01. Februar 2019
Verlag: mtb Verlag
Genres: Roman
ISBN: 9783955768874
Seitenzahl: 384

Klappentext:

»Ich wäre lieber eine Waschfrau als die Gemahlin eines Peers.« Leider hat Lady Pandora Ravenel keine andere Wahl, als den Antrag von Gabriel, Lord St. Vincent anzunehmen. Denn sie wurde mit dem berüchtigten Frauenhelden in einer kompromittierenden Situation ertappt. Obwohl alles ganz harmlos war, kann nur eine schnelle Eheschließung ihren Ruf retten. Widerwillig folgt sie ihrem künftigen Gemahl auf sein Landgut, fest entschlossen, sich ihre Unabhängigkeit nicht nehmen zu lassen. Doch je mehr Zeit Pandora in der Nähe des attraktiven Lords verbringt, desto stärker geraten ihre Prinzipien ins Wanken …

 

2. Golden Dynasty – Größer als Verlangen

9783956498688_2.jpg

Autor: Jennifer L. Armentrout
Neuerscheinung: 01. Februar 2019
Verlag: mtb Verlag
Genres: Roman
ISBN: 9783955768829
Seitenzahl: 528

Klappentext:

Eine Familie, aufgebaut auf Sünden und Skandalen. Julia ist fassungslos, dass dieser berüchtigte Clan sie als Krankenschwester engagiert hat. Aber noch mehr schockiert sie, dass sie einen der Brüder bereits persönlich kennt. Sehr persönlich. Mit Lucian, dem jüngsten und wildesten Spross der Familie, hatte sie erst gestern eine heiße Nacht. Und er könnte ihr gefährlicher werden als alle Intrigen und dunklen Geheimnisse, in deren Strudel sie hinter den Toren des prächtigen Anwesens gerät …

 

3. Die Muschelsammlerin. Deine Bestimmung wartet

978-3-401-80822-2.jpg

Autor: Charlotte Richter
Neuerscheinung: 04. Februar 2019
Verlag: Arena
Genres: Jugendbuch, Fantasy
ISBN: 9783401604350
Seitenzahl: 432

Klappentext:

Mariel hat immer darauf vertraut, dass sie in Amlon glücklich wird. Inmitten der perlweißen Strände und des türkisblauen Meeres sollte es ihr an nichts fehlen. Aber tief im Herzen spürt Mariel, dass sie nicht dazugehört. Als der Tag der Verbindung bevorsteht, an dem jeder Jugendliche seinem perfekten Partner begegnet, wird Mariels größte Angst wahr: Sie ist eine Sonderbare, eine von denen, für die es keine Liebesgeschichte gibt. Zusammen mit Sander, Tora und Tammo muss Mariel Amlon verlassen. Nur in Nurnen, dem Reich der Träume, können sie ihren Seelenpartner noch finden. Doch auf der Reise flammen in Mariel plötzlich Gefühle für einen anderen auf. Und diese Gefühle bedeuten in Nurnen den sicheren Tod …

 

4. Alles. Nichts. Und ganz viel dazwischen.

9783764192327.jpg

Autor: Ava Reed
Neuerscheinung: 15. Februar 2019
Verlag: ueberreuter
ISBN: 9783764192327
Seitenzahl: 320

Klappentext:

Der Abschluss. So viele Dinge, die zu tun sind.
Und danach? Ein Studium? Eine Ausbildung? Reisen?
Leni ist ein normales und glückliches Mädchen voller Träume. Bis ein Moment alles verändert und etwas in ihr aus dem Gleichgewicht gerät. Es beginnt mit zu vielen Gedanken und wächst zu Übelkeit, Panikattacken, Angst vor der Angst. All das ist plötzlich da und führt zu einer Diagnose, die Leni zu zerbrechen droht. Sie weiß, sie muss Hilfe annehmen, aber sie verliert Tag um Tag mehr Hoffnung. Nichts scheint zu funktionieren, keine Therapie, keine Medikation. Bis sie Matti trifft, der ein ganz anderes Päckchen zu tragen hat, und ihn auf eine Reise begleitet, die sie nie antreten wollte …

 

5. Prinzessin undercover – Enthüllungen

u1_978-3-7373-4138-7.jpg

Autor: Connie Glynn
Neuerscheinung: 27. Februar 2019
Verlag: Fischer KJB
Genres: Roman
ISBN: 9783737341387
Seitenzahl: 416

Klappentext:

Ellie ist eine echte Prinzessin, die sich nichts mehr wünscht, als ein normales Leben zu führen. Lottie ist ein ganz normales Mädchen, das sich nichts mehr wünscht, als Prinzessin zu sein. Und ausgerechnet diese beiden müssen sich im Internat Rosewood Hall ein Zimmer teilen. Die Lösung liegt auf der Hand: Sie tauschen heimlich die Rollen.

Als Ellie und Lottie nach den Ferien zurück nach Rosewood Hall kommen, geschehen immer seltsamere Dinge. Es werden sogar Mitschüler vergiftet! Steckt dahinter etwa die Geheimorganisation Leviathan, die es auf die Kinder von Königshäusern und einflussreichen Familien abgesehen hat? Lottie und Ellie sind entschlossen, die Übeltäter zu enttarnen, doch sie haben keine Ahnung, wie nah die Gefahr ihnen tatsächlich schon gekommen ist …

 

6. Gold und Schatten

3c443e97b34e909d.jpeg

Autor: Kira Licht
Neuerscheinung: 28. Februar 2019
Verlag: ONE
Genres: Roman
ISBN: 9783846600801
Seitenzahl: 543

Klappentext:

Seit Livias 16. Geburtstag gehen seltsame Dinge mit ihr vor. Plötzlich kann sie die Stimmen von Pflanzen hören und mit ihnen reden. Auch der Umzug nach Paris vor ein paar Wochen hat nichts daran geändert. Zum Glück kann Livia sich ablenken, als sie den draufgängerischen und geheimnisvollen Maél kennenlernt und sich Hals über Kopf in ihn verliebt. Er verbringt seine Zeit am liebsten in den verbotenen Katakomben der Stadt. Was Livia noch nicht weiß: Er ist niemand geringeres als der Hadessohn – und sie eine Nymphe, deren Hilfe er dringend braucht …

 

7. True Lovers – Hot Hero

produkt-10005029.jpg

Autor: Lauren Rowe
Neuerscheinung: 01. Februar 2019
Verlag: Piper
Genres: Roman
ISBN: 9783492061407
Seitenzahl: 480

Klappentext:

Colby Morgan, der älteste der Morgan-Brüder, ist mit Leib und Seele Feuerwehrmann. Als er ein Baby aus einem brennenden Haus rettet, wird er schwer verletzt. Auf der Intensivstation lernt er die gut aussehende Physiotherapeutin Lydia Decker kennen und verliebt sich Hals über Kopf in sie. Auch Lydia ist vom ersten Augenblick an Feuer und Flamme für den attraktiven Colby. Doch sie hat schon einmal einen geliebten Menschen verloren und will sich seitdem nicht mehr auf eine Beziehung einlassen. Es ist an der Zeit, dass Colby das Feuer der Leidenschaft in ihr neu entfacht.

 

7. The Play

Halle_KThe_Play3-Spiel_nicht_mit_mir_189006.jpg

Autor: Karina Halle
Neuerscheinung: 11. Februar 2019
Verlag: Heyne
Genres: Roman
ISBN: 9783453422759
Seitenzahl: 592

Klappentext:

Sie war immer mutig, doch das Spiel mit ihm könnte sie verbrennen …
Kayla Moore war bisher immer auf der Suche nach wilden Abenteuern. Doch sie spürt, dass ihr das nicht mehr ausreicht. Sie hat genug von Bekanntschaften für eine heiße Nacht. Gerade da taucht Lachlan McGregor in ihrem Leben auf. Der unwiderstehliche schottische Rugbyspieler ist ein äußerst geheimnisvoller Bad Boy. Schweigsam und unglaublich attraktiv. Und Kayla muss sich entscheiden: Will sie sich erneut auf das Spiel der Liebe einlassen oder hat sie zu viel Angst davor?

 

Animant Crumbs Staubchronik

staubchronik-web-720x1030

Buch Informationen

Seiten: 552

Verlag: Drachenmond Verlag

Erstveröffentlichung: 20. November 2017

Autorin: Lin Rina

Genres: Historische Fantasie

 

Klappentext

England 1890.
Kleider, Bälle und die Suche nach dem perfekten Ehemann. Das ist es, was sich Animants Mutter für ihre Tochter wünscht. Doch Ani hat anderes im Sinn. Sie lebt in einer Welt aus Büchern, und bemüht sich der Realität mit Scharfsinn und einer gehörigen Portion Sarkasmus aus dem Weg zu gehen. Bis diese an ihre Tür klopft und ihr ein Angebot macht, das ihr Leben auf den Kopf stellt. Ein Monat in London, eine riesige, vollautomatische Suchmaschine, die Umstände der weniger Privilegierten und eine Arbeitsstelle in einer Bibliothek. Und natürlich Gefühle, die sie bis dahin nur aus Büchern kannte.

 

Meine Meinung

Cover:

Man hat das Gefühl ein altes Buch auf zu klappen und kann trotzdem die wunderschöne Bibliothek auf der Vorderseite erkennen, ich hab mich in dieses Cover verliebt, obwohl es nicht sehr auffallend ist.

 

Schreibstiel:

Man bekommt, bei der Aussprachen und den Sätzen, das Gefühl in das Jahr 1890 zu Reisen und lernt etwas über die Vergangenheit mit der Geschichte von Animant Crumb nicht nur was sie tut, sondern auch was sie denkt und fühlt.

 

Geschichte:

Die Geschichte erinnert einen an die von Jane Austens Stolz und Vorurteil, da es ein paar Parallelen gibt.

Verliebt habe ich mich sofort in Animant, aber auch in Mr. Reed und ich war sehr fasziniert, wie diese zwei Hauptcharaktere miteinander umgegangen sind. Animant denkt, sie wäre kein guter Mensch, aber in meinen Augen war sie eine liebenswerte Person, die sich oft dazu entschied anderen Menschen zu helfen und auch an Gefühlslagen von anderen Menschen dachte, aber trotzdem ihren eigenen Weg gegangen ist und sich nicht aufhalten lassen hat.

Es ist schön zu sehen, wie eine Frau sich im Jahre 1890 versucht durch zu setzten und sich von Gesetzen und Formalitäten nicht unterkriegen lässt, die Welt von damals unterscheidet sich nicht sehr viel von unserer, denn auch wenn Frauen keine hohe Stellung hatten, hatten sie oft das bekommen, was sie wollen.

 

 

Magisch Verschneit

Magisch-Verschneit - Mit Cover.jpg

Buch Informationen

Seiten: 357

Verlag: Selbstpublizierend

Erstveröffentlichung: Dezember 2018

Autorin: Ina Linger & Cina Bard

Genres: Fantasy Roman

 

Klappentext

Als die achtzehnjährige Patricia von ihren Eltern kurz vor Weihnachten dazu verdonnert wird, ihrer Großmutter für ein paar Tage bei den Vorbereitungen für das Familienfest zu helfen, glaubt sie ganz genau zu wissen, was ihr bevorsteht: Tägliche Nörgeleien und gut gemeinte ‚Lebenshilfen‘ für die Zukunft, etliche Dienstbotengänge und vor allem Langweile ohne Ende.
Schnell stellt sich heraus, dass sie sich zumindest in Bezug auf Letzteres gänzlich geirrt hat, denn in dem vollkommen zugeschneiten Dorf ihrer Großmutter gehen seltsame Dinge vor sich. Als Patricia dann auch noch im Wald einem monströsen Schneeungeheuer begegnet und auf der Flucht vor diesem auf ein altes schlossartiges Anwesen stößt, das von einem merkwürdigen Geschwisterpaar bewohnt wird, nimmt ihr Leben einen solch wunderlichen Verlauf, dass sie bald glaubt, den Verstand zu verlieren. Doch Hilfe ist schon unterwegs …

 

Meine Meinung

Cover:

Natürlich ist es schön, wenn eine Person aus dem Buch auf dem Cover ist, man bekommt das Gefühl, dass man die Person viel persönlicher kennt. Es ist aber auch nichts Neues und leider immer das gleiche auf den Cover. Der Schnee lässt mich schon fast Gänsehaut spüren, so sehr fühl ich die Kälte.

 

Schreibstiel:

Da es um die Sicht der 18-jährigen Patricia geht, ist es sehr gut für Jugendliche und Erwachsene zum Lesen geeignet . Die Abkürzungen von Manja hätten mich fast Verrückt gemacht, aber die kamen zum Glück nicht zu oft vor.

 

Geschichte:

Am Anfang der Geschichte, fand ich es bisschen zäh und ich habe nur aus Interesse nicht aufgehört zu lesen und bin auch froh, dass ich weiter gelesen habe, ich war so fasziniert, was man sich alles dabei denken kann, wenn man ein Buch wie dieses ließ und sich so viele verschiedene Enden ausdenkt, aber keine von diesen Gedanken richtig war, ich war sehr positiv überrascht.

Bei dieser Geschichte habe ich gelernt, wie wichtig die Familie ist und was ein streit alles anrichten kann und natürlich es gar nicht gut ist, wenn dieser Streit ausartet.

Weihnachtsstimmung hatte ich nicht wirklich, auch wenn das Thema Weihnachten oft angesprochen wurde. Doch es war eine tolle Wintergeschichte, die einen selbst vor dem warmen Kamin zum Frieren bringt.

 

Rock my Heart

Shaw_JRock_my_Heart_1_179040.jpg

Buch Informationen

Seiten: 384

Verlag: blanvalet

Erstveröffentlichung: 13. Februar 2017

Autorin: Jamie Shaw

Genres: Roman

 

Klappentext

Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band The Last Ones to Know in den angesagtesten Club der Stadt gehen. Was Rowan allerdings gründlich die Laune versaut, ist ihr Freund Brady, den sie dort mit einer anderen Frau beim Knutschen sieht. Noch vor Beginn des Konzertes flüchtet sie nach draußen, und trifft dort auf Adam Everest, den absolut heißen, verdammt attraktiven Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – zu einem Kuss, der nicht nur ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird …

 

Meine Meinung

Cover:

Das Cover ist für mich nichts Besonderes und es sieht vielen anderen sehr ähnlich. Natürlich erkennt man durch den Mann mit seiner Gitarre, der höchst wahrscheinlich Adam darstellen soll, dass es sich in der Geschichte um einen Rockstar handelt.

 

Schreibstiel:

Man bekommt, außer am Ende, nur die Sicht von Rowan oder eher gesagt Peach zu lesen. Rowan ist 18 und daher ist das Buch auch gut für Jugendliche zu lesen.

 

Geschichte:

Am Schlimmsten fand ich den Kleidungsstiel von Rowan, wenn sie sich in ihren Kursen so richtig hängen lassen wollte und auch wenn sie einen Streberin ist, hat sich doch trotzdem Geschmack, wenn sie natürlich gut aussehen will.

Die Bandmitglieder oder eher gesagt die Freunde von Adam, habe ich alle sofort in mein Herz geschlossen, sie sind alle auf ihre Art besonders und als neue Freunde für Rowan perfekt, selbst ich würde mir solche Freunde wünschen.

Was mir gefehlt hat, ist ein Song um ihr die Liebe zu gestehen, aber ich gebe mich auch mit diesem Ende zufrieden.

 

Die Krone der Dunkelheit

produkt-10003765.jpg

Buch Informationen

Seiten: 640

Verlag: Piper

Erstveröffentlichung: 02. Oktober 2018

Autorin: Laura Kneidel

Genres: Fantasy Roman

 

Klappentext

Magie ist in Thobria, dem Land der Menschen, verboten – doch Prinzessin Freya wirkt sie trotzdem. Und das nicht ohne Grund. Vor Jahren wurde ihr Zwillingsbruder entführt und seitdem versucht Freya verzweifelt, ihn zu finden. Endlich verrät ihr ein Suchzauber, wo er sich aufhält: in Melidrian, dem sagenumwobenen Nachbarland, das von magischen Wesen und grausamen Kreaturen, den Elva, bewohnt wird. Gemeinsam mit dem unsterblichen Wächter Larkin begibt sich Freya auf den Weg dorthin und muss ungeahnten Gefahren ins Auge blicken.

Zur selben Zeit setzt die rebellische Ceylan alles daran bei den Wächtern aufgenommen zu werden, welche die Grenze zwischen Thobria und Melidrian schützen. Ihr gesamtes Dorf wurde einst von blutrünstigen Elva ausgelöscht, und Ceylan sehnt sich nicht nur nach Rache, sondern möchte auch um jeden Preis verhindern, dass so etwas noch einmal geschieht. Doch ihr Ungehorsam bringt sie bei den Wächtern immer wieder in Schwierigkeiten, bis sie schließlich bestraft wird: Sie soll als Repräsentantin an der Krönung des Fae-Prinzen teilnehmen. Dafür muss sie nach Melidrian reisen, in ein Land, in dem es vor Feinden nur so wimmelt.

Und während sich die beiden Frauen ihrem Schicksal stellen, regt sich eine dunkle Macht in der Anderswelt, welche Thobria und Melidrian gleichermaßen bedrohen wird

 

Meine Meinung

Cover:

Mir Gefällt wie der Titel des Buches mit dem Sand der Sanduhr zusammen verschmilzt und auch wenn man das Cover berührt, hat man das Gefühl von Sand an den Fingerspitzen.

 

Schreibstiel:

Durch die unterschiedlichen der Charaktere, kommt man von einem Geschehnis zum andern und kann bei allen Charakteren mit fiebert, außerdem wird es auch nicht langweilig den, wenn es mal bei dem einen Charakter bisschen träge wird, ist es bei einem anderen wieder aufregend.

 

Geschichte:

Die Geschichte ist etwas, bei der Fantasie Fans am Feiern sind, es sind nicht nur die vier Elemente, die erwähnt werden und einen großen Teil der Geschichte aus macht, es sind nicht nur Menschen, sondern auch Fea, um die es geht.

Als Prinzessin ist Freya mutig und natürlich auch unerfahren und schwach, sie liebt aber auch die Magie und ist von den Fea beeindruckt. Das krasse Gegenteil ist Ceylan, sie hasst die Fea (Manchmal bisschen zu übertreiben), was nicht schlecht ist. Sie ist, was Kämpfen und die Fertigkeit mit den Waffen angeht talentiert und gleichzeitig verdammt Stur.

Ich hatte viel Abwechslung beim Lesen und bin schon gespannt, wie es weiter geht.

 

Royal Serie

Erst habe ich mir gedacht ich veröffentliche alle Bücher aus der Serie Royal einzeln, aber ich habe eigentlich zu fast alles Büchern die gleiche Meinung.

royal

Buch Informationen

Verlag: im.press Carlsen

Autorin: Valentina Fast

Genres: Roman

Seiten:
Royal 1: 448
Royal 2: 224
Royal 3: 249
Royal 4: 253
Royal 5: 318
Royal 6: 320

Erstveröffentlichung:
Royal 1: 06. August 2015
Royal 2: 03. September 2015
Royal 3: 01. Oktober 2015
Royal 4: 05. November 2015
Royal 5: 03. Dezember 2015
Royal 6: 07. Januar 2016

 

Klappentext

Royal 1:
Viterra, das Königreich unter einer Glaskuppel, ist der einzige Ort auf Erden, an dem die Menschen die atomare Katastrophe überlebt haben. Um die Bevölkerung bei Laune zu halten, findet dort alle zwei Jahrzehnte die große Fernsehshow zur Königinnenwahl statt. Aber diesmal ist alles anders. Diesmal will der Prinz ein Mädchen finden, das ihn um seiner selbst liebt. Vor den Augen des gesamten Königreichs soll die siebzehnjährige Tatyana zusammen mit den schönsten Mädchen des Landes um die Gunst vier junger Männer buhlen, von denen keiner weiß, wer der echte Prinz ist. Sie würde alles darum geben, nicht teilnehmen zu müssen. Aber auch sie kann sich dem Glanz eines Königslebens nur schwer entziehen …

Royal 2:
Die entscheidenden Tage des Wettbewerbs um die Gunst des unbekannten Prinzen haben begonnen. Tatyana und den anderen Mädchen wird die erste Aufgabe zugewiesen und sie erfordert nicht wenig Einfallsreichtum und Geschick. Gleichzeitig beginnen sich die vier möglichen Prinzen Abend für Abend mit jedem der Mädchen zu treffen. Die Spannung steigt. Mit wem wird wohl Tatyana ausgehen müssen? Und was, wenn er sie nicht mag? Doch dann passiert eines Nachts etwas, mit dem sie am wenigsten gerechnet hat…

Royal 3:
Nur zwölf Mädchen sind in der prunkvollen Fernsehshow zur Wahl der Prinzessin übriggeblieben und immer noch weiß niemand, wer von den vier jungen Männern der wahre Anwärter auf den Thron ist. Tatyana ist das aber mittlerweile egal. Ihr Herz schlägt bereits für einen von ihnen und was sie auch versucht, sie kann nichts dagegen tun. Erst als ihre Erinnerung an das zurückkehrt, was wirklich in der Nacht des Meteoritenschauers passiert ist, beginnen ihre Gefühle wieder zu schwanken…

Royal 4:
Wenige Wochen nur trennen die übriggebliebenen Kandidatinnen von der Enthüllung des echten Prinzen und seiner Wahl der Prinzessin. Alle vier jungen Männer scheinen sich bereits für ihre zukünftige Frau entschieden zu haben, nur wer Anspruch auf Tatyana erheben wird, liegt immer noch im Dunkeln. Dass sie selbst zwiegespalten ist, macht die Situation nicht unbedingt leichter. Erst eine gemeinsame Reise durch das gesamte Königreich öffnet ihr die Augen – nicht nur, was ihr Herz betrifft, sondern auch, was die wahren Pläne des Königreichs angeht…

Royal 5:
Nach zahlreichen Herausforderungen, Unterrichtsstunden in Etikette und Anstand, exorbitanten Kleidern und einem wiederholt gebrochenen Herzen hat Tatyana es endlich geschafft: Das Herz des Prinzen gehört ihr und seine letzte Entscheidung steht an. Doch die Fassade des königlichen Prinzessinnen-Wettbewerbs hat längst schon so tiefe Risse bekommen, dass sie sich nur noch seiner Liebe und nicht mehr seiner Wahl sicher sein kann. Denn es geht bereits um viel mehr als nur darum, die Gunst des Prinzen zu erwerben…

Royal 6:
Es ist so weit. Mit dem Angriff auf das Königreich unter der Glaskuppel haben extravagante Ballkleider, glitzernde Juwelen und funkelnde Mädchenträume ihre Bedeutung für immer verloren. Während fremde Soldaten das Land überschwemmen, bleibt Tatyana nichts anderes übrig als zu fliehen – und kommt so zu einem Ort, von dem sie niemals gedacht hätte, ihn je betreten zu können. Nun liegt es an ihr, das Königreich zu retten, auch wenn dessen Prinz ihr das Herz gebrochen hat…

 

Meine Meinung

Cover:

Um ehrlich zu sein hat mich das Cover nie richtig angesprochen, auch wenn es wirklich passend zur Geschichte gestaltet wurde und man auch durch die ähnlichen Cover der Buchreihen die Zusammengehörigkeit erkennt.

 

Schreibstiel:

Ich habe alle 6 Bücher innerhalb einer Woche gelesen und das zeigt, wie sehr es mich verschlugen hat, naja eher wie sehr ich es verschlungen habe. In den Bändern 1–5 wird nur aus der Sicht von der Tatyana erzählt, aber im letzten Buch hat man das Privileg auch mehr über die Gedanken und Geschehnisse der anderen Charaktere zu erfahren.

 

Geschichte:

Ich habe mich genau wie gewisse andere Person in Tatyana verliebt, sie ist nicht nur klug, wunderschön und mutig, sie weiß auch sich in schwierigen Situation zu beherrschen und ich bin sehr beeindruckt, dass sie nie aufgibt und sich, meiner Meinung nach, immer richtig verhält.

Beim manchen Gefühlsausbrüchen (nicht nur bei Tatyana) hatte ich das Gefühl, das es zu viel ist und die Reaktionen zu extrem, aber vielleicht war das ja die Absicht um noch mehr Gefühle für das Buch zu bekommen. Also ich muss zugeben ich hatte an gewissen Stellen Pipi in den Augen.

Im Allgemeinen fand ich die Idee mit der Kuppel nicht schlecht, Menschen, die in einer friedlichen Umgebung Leben wollen, haben im Königreich Viterra einen Platz.

Leider gab es manchmal auch Teile in den Büchern, bei denen ich fast eingeschlafen wäre, da sie so Zäh zu lesen waren, bin ich natürlich nicht, da ich viel zu Neugierig war, um herauszufinden wie es weiter geht.

 

 

Ich würde mich sehr Interessieren, für welchen Prinz euer Herz schneller schlägt und ob ihr genauso wie ich von Tatyana so begeistert seit?