The Penthouse Prince 1

410nTYpOeYL

Buch Informationen

Seiten: 275

Verlag: beHEARTBEAT by Bastei Entertainment

Erstveröffentlichung: 13. November 2018

Autorin: Virginia Nelson

Genres: Roman

Altersempfehlung: ab 16 Jahren

ISBN: 9783732562626

Gelesen als: ebook auf Skoobe

 

Klappentext

Er kann alles haben – doch er braucht sie.
Eigentlich will Jeanie Long nur ihren Job retten, als sie beim attraktiven CEO Camden James vorspricht. Stattdessen findet sie sich plötzlich in der Rolle der falschen Verlobten wieder – Beförderung und Gehaltserhöhung inklusive. Denn Camdens eigentliche Verlobte ist mit einem anderen Mann auf und davon. Und er muss seinem Vater beweisen, dass er bereit ist zu heiraten, damit er ihm seine Anteile am Familienimperium überschreibt. Doch was zwischen Camden und Jeanie als eine reine Zweckverbindung beginnt, bekommt schnell eine ganz eigene Dynamik. Und die gespielten Küsse fühlen sich plötzlich verdammt echt an … Kann es sein, dass sich hinter der Schale des mächtigen, gefühllosen Milliardärs mehr verbirgt?

 

Meine Meinung

Cover:

Ein Cover das wirklich mal passend gestaltet wurde, natürlich könnte ich wieder Meckern das es genau wie so viele andere, einer der Hauptpersonen auf dem Buch zu finden ist und es dadurch nichts Besonderes ist, aber mir gefällt von der Schrift bis zum Hintergrund die Gestaltung, es ist nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig und es strahlt das Gefühl von Eleganz und Geld aus.

 

Schreibstiel:

Auch hier war das eBook flüssig zu lesen und leicht verständlich, ich war sehr schnell auf der letzten Seite. Die Hauptprotagonisten Camden und Jeanie zeigen uns beide ihre Sicht der Gefühle, was es einem einfacher macht zu verstehen was überhaupt passiert.

 

Geschichte:

Jeanie ist eine sehr liebenswerte Frau und würde alles für die Familie tun, sogar für eine Gehaltserhöhung und eine Karriere aufstieg, um mehr Geld zu verdienen, nur das der Hacken ist, dass sie die Verlobte von Camdens spielen muss. Mir hat die Geschichte so zwischen den beiden gefallen, weil es mal etwas anderes war und es trotzdem immer ein Herzzerreißen war.

 

Was habe ich gelernt?

Es ist wichtig, auch wenn man am liebsten aufgeben möchte, sollte man durchhalten, um am Ende glücklich zu sein, außerdem sollte man nicht immer alles schlecht sehen, denn aus etwas schlechten kann auch etwas gutes Entstehen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s